16.10.2011

Das Poesiealbum aus dem KZ - Ein Treffen mit den „Mädchen aus Theresienstadt“

Rundfunksendung von Thomas Muggenthaler

Samstag, 15. Oktober 2011, 13:05 – 14:00 Uhr, Bayern 2

WH: Sonntag, 16. Oktober 2011, 21:03 – 22:00 Uhr, Bayern 2

Vor 70 Jahren, im November 1941, richteten die Nazis In Theresienstadt ein Ghetto für die Juden aus dem so genannten „Protektorat Böhmen und Mähren“ ein, das auch als Durchgangslager nach Auschwitz diente. Thomas Muggenthaler hat „die Mädchen aus Theresienstadt“ nach ihren Erinnerungen gefragt, aber auch danach, wie die Jahre in den Lagern ihr heutiges Leben prägt.

Helga Kinsky und Handa Drori, die in der Sendung porträtiert sind, waren Häftlinge in Öderan bei Chemnitz, einem Aussenlager des Konzentrationslagers Flossenbürg.