27.09.2011

Rundfunksendung "Die dunklen Jahre des Hauses Wittelsbach"

Die Verfolgung des bayerischen Königshauses im Dritten Reich

Von Thomas Muggenthaler

Sonntag, 20. März 2011, 12.05 Uhr auf Bayern 2

Erstmals sprechen Herzog Franz von Bayern und seine drei Geschwister ausführlich über die Zeit, als sie als "Sippenhäftlinge" mit ihrer Familie in den Konzentrationslagern Sachsenhausen, Flossenbürg und Dachau inhaftiert waren.

Für das KZ Flossenbürg werden jetzt diese ehemaligen „Sippenhäftlinge“ in den Focus gerückt. Mit Grauen berichten sie über die Zeit in Flossenbürg, als sie direkt im Lager untergebracht waren.

» Sendung nachhören als podcast.