03.07.2015

Theateraufführung am 30. Juli 2015

„To stand in the Sun” von Omer Bukchin

Ein unbekannter Teil jüdischen Widerstands

Das vierköpfige israelische Ensemble des Ohel Theaters bringt die erlebte Geschichte mutiger Frauen auf die Bühne, die ein wichtiger Teil des jüdischen Widerstands während des Zweiten Weltkriegs waren. Die Kurierinnen versuchten im von den Deutschen besetzten Polen eine Verbindung zwischen den verschiedenen Ghettos aufrecht zu erhalten. Es wurden junge Frauen für die Aufgabe ausgewählt, die sich als nicht-jüdische Reisende ausgeben konnten. Unter Lebensgefahr transportierten sie Nachrichten, Essen und sogar Waffen zwischen den Ghettos. Diesen Teil des jüdischen Widerstands in Deutschland bekannter zu machen, ist das Ziel des israelischen Theaters aus Afula.

Ort: Bildungszentrum der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg
Datum: 30. Juli 2015
Einlass: 19:30 Uhr
Sprache: hebräisch, mit deutschen/englischen Untertiteln


Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.
Förderung des Projekts durch den Bayerischen Jugendring im Rahmen der Bayerisch-Israelischen Bildungskooperation