28.05.2015 · www.mittelbayerische.de

MZ-Museumspreis geht nach Flossenbürg

Die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg mahnt Besucher, aus der Geschichte zu lernen. Die MZ würdigt das beeindruckende Konzept.

MZ-Museumspreis für die Gedenkstätte Flossenbürg: Im Bild (v. l.) MZ-Chefredakteur Manfred Sauerer, der Leiter der historischen Abteilung Johannes Ibel, die Leiterin der Bildungsabteilung Christa Schikorra, der Leiter der Gedenkstätte Jörg Skriebeleit und Museumsexperte Helmut Wolf. Foto: Schönberger
MZ-Museumspreis für die Gedenkstätte Flossenbürg: Im Bild (v. l.) MZ-Chefredakteur Manfred Sauerer, der Leiter der historischen Abteilung Johannes Ibel, die Leiterin der Bildungsabteilung Christa Schikorra, der Leiter der Gedenkstätte Jörg Skriebeleit und Museumsexperte Helmut Wolf. Foto: Schönberger

Die Mittelbayerische Zeitung vergibt für das außerordentlich beeindruckende Konzept den Titel „Museum des Jahres 2015“. Chefredakteur Manfred Sauerer und Museumsexperte Helmut Wolf übergaben am Mittwochnachmittag die Urkunde.

Lesen Sie mehr.


 
Suche