Seminare für Multiplikatoren

Bildungsarbeit in Gedenkstätten stellt für alle beteiligten Akteure eine ernstzunehmende Herausforderung dar. Daher sind Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen für Studierende, Lehrkräfte und Studienseminare sowie MultiplikatorInnen aus der außerschulischen historisch-politischen Bildung eine unserer wichtigsten Aufgaben. Im Rahmen der Veranstaltungen lernen die Teilnehmenden den historischen Ort kennen und machen sich mit der inhaltlichen und methodischen Vielfalt des Arbeitens an einem außerschulischen Lernort vertraut. Sie erproben einzelne Bildungskonzepte und entwickeln diese weiter. Außerdem bieten die Fortbildungen die Möglichkeit, mit KollegInnen über relevante Aspekte der Geschichtsvermittlung zu diskutieren. Daneben erhalten die Teilnehmenden Hinweise zur Planung und Durchführung eines Gedenkstättenbesuchs, sowie dessen Vor- und Nachbereitung.


 
Suche