Außenlager Eichstätt

Oktober 1944 bis Januar 1945

Häftlinge

22 Niederländer, Polen, Tschechen.

Zwangsarbeit und Unterbringung

Die Handwerker arbeiten für eine Abteilung des Nürnberger SS-Nachrichten-Ersatzbataillons auf der Willibaldsburg und sind dort auch untergebracht.

Bewachung

Keine Angaben.

Todesopfer

Im Außenlager Eichstätt gab es keine Todesfälle.

Auflösung / Kriegsende

Keine Angaben.

Heutige Gedenkzeichen

Keine.