09.12.2014 · www.otv.de

KZ-Gedenkstätte Flossenbürg und HPZ Werkstätten kooperieren im zukünftigen Museumscafé

Für das konkrete Projekt „Museumscafé“ schloss nun die Gedenkstätte eine Kooperation mit den HPZ-Werkstätten. Insgesamt sollen im museumseigenen Café im derzeit entstehenden Seminarhaus zwölf Menschen mit Behinderung ab April 2015 eine neue Aufgabe finden. Das Konzept, welches die Teilhabe der Menschen mit Behinderung an der Gesellschaft fördern soll, wurde nun vorgestellt. 

Sehen Sie den Bericht von O-TV hier.


 
Suche