26.01.2018 · Süddeutsche Zeitung

Es ist ihr wichtig

Als Kind ist sie der Hölle von Auschwitz entkommen. Dann emigrierte Eva Erben nach Israel, da war sie 19. Jetzt ist sie 87, und es zieht sie zurück in ihre Heimat Tschechien. Sie hat noch einiges zu tun.

Bericht über Eva Erben, die in dem Frauen-Außenlager Helmbrechts des KZ-Flossenbürg inhaftiert war.

26.01.2018 · Der neue Tag

Todeszug in die Freiheit. Dokumentation zeigt ungewöhnliche Befreiungsaktion

Das Konzentrationslager Flossenbürg war am 23. April 1945 durch amerikanische Truppen befreit worden. Im Flossenbürger Außenlager Leitmeritz ist zu diesem Zeitpunkt an ein Ende des Grauens noch nicht zu denken, dort wird bis zum 8. Mai weitergemordet. Und dennoch steht der Name Leitmeritz heute auch als Symbol für Zivilcourage und Mitmenschlichkeit.

Bericht von Holger Stiegler

26.01.2018 · Der neue Tag

Hilfe für Häftlinge

Große Ausstellung über Todeszug Leitmeritz-Velešín

Den Artikel lesen Sie hier

14.01.2018 · WDR 3

Sollen Besuche in früheren KZ Pflicht werden?

Das Interview mit dem Leiter der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg auf WDR 3 Kultur am Sonntag hören Sie hier

12.01.2018 · Süddeutsche Zeitung

Wir sind der Beweis gegen Fake News

Das Interview mit dem Leiter der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg zur Diskussion über Pflicht-Besuche in Gedenkstätten und die Erfahrungen mit Schulklassen in Flossenbürg lesen Sie hier

21.12.2017 · chrismon. Das evangelische Magazin

Erinnerungskultur: Holocaust Überlebender Leon Weintraub »Ich bin ein Sieger«

Den Artikel über den ehemaligen Flossenbürg-Häftling Leon Weintraub und sein Engagement als Zeitzeuge in Schulen finden Sie hier

21.12.2017 · Der neue Tag

Beständige Ideenschmiede

CSU-Abgeordneter Albert Rupprecht informiert sich in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg

Den Artikel finden Sie hier

News 1 bis 7 von 220
 
Suche