25.03.2012

Führung durch die Ausstellung „Rückkehr – Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen von Vittore Bocchetta“

25. März 2012, um 14 Uhr in der ehemaligen Häftlingsküche der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg.

               

Dr. Thomas Heyden, einer der Kuratoren der Ausstellung und Oberkonservator des Neuen Museums Nürnberg, wird am Sonntag, den 25. März durch die Wechselausstellung in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg führen.

Der Kunsthistoriker Thomas Heyden wird Einblicke in die Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen des ehemaligen KZ-Häftlings Prof. Vittore Bocchetta liefern, Zusammenhänge zu anderen Kunstwerken aufzeigen und dabei kunsthistorische Bezüge herstellen. Den Hintergrund bildet dabei die außergewöhnliche Biografie von Vittore Bocchetta, der nicht nur Holocaustüberlebender ist, sondern vor allem eines: ein Künstler, der Zeitzeugenschaft in bewegende Kunst zu verwandeln weiß.