21.07.2019

Themenrundgang: Kunst im KZ Flossenbürg

21. Juli 2019, 15 Uhr

Ota Matoušek: Nedeˇlni odpoledne (Sonntag Nachmittag), Flossenbürg 1944. Gedenkstätte Terezin

Rundgang mit Birgit Zimmermann, STRin, teilabgeordnete Lehrerin an der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg.

Während ihrer Haft im KZ Flossenbürg gelingt es einigen Gefangenen – heimlich und unter der Gefahr harter Strafen – Zeichnungen anzufertigen. Die Bilder sind Ausdruck ihres Selbsterhaltungswillens, Zeugnisse und Dokumente, Beweise und Anklagen. Sie zeigen das alltägliche Leben und Sterben im Lager aus der Sicht der Häftlinge. Auch nach Kriegsende dokumentieren und verarbeiten ehemalige Gefangene in Bildern das Erlebte. Der Rundgang nähert sich der Geschichte des KZ Flossenbürg ausgehend von künstlerischen Zeugnissen.

Treffpunkt: vor der ehemaligen Lagerwäscherei
Die Teilnahme ist kostenlos.