28.04.2010 · www.oberpfalznetz.de

Bewegende Momente, Auszeichnungen und viel Lob

Empfang des Fördervereins, 23. April 2010

Flossenbürg. (nm) Leszek Żukowski holte Dr. Jörg Skriebeleit, Christina Kick, Anja Fritz und Beata Markiewicz (von links) auf das Sprecherpodium. Beim Empfang desFördervereins für die KZ-Gedenkstättewurden sie vom polnischen Verband der ehemaligen Häftlinge ausgezeichnet.

Lesen Sie mehr.


26.04.2010 · www.oberpfalznetz.de

Mahnung für künftige Generationen

Gedenkakt zur Erinnerung an Befreiung des Konzentrationslagers Flossenbürg vor 65 Jahren

"Wir wollen eine Welt ohne Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus schaffen." (Foto: Norbert Grüner)

Flossenbürg. Mit einem feierlichen Gedenkakt haben am Sonntag Überlebende, Angehörige von Opfern und Politiker an den 65. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Flossenbürg (Kreis Neustadt/WN) durch amerikanische Truppen erinnert. Die Reden waren geprägt von dem Wunsch und der Hoffnung, dass die Jugend die Erinnerung bewahren möge.

» Lesen Sie mehr und werfen Sie ein Blick in dieBildergalerie.


25.04.2010 · www.mittelbayerische.de

Gedenktag im KZ Flossenbürg

Die Überlebenden des Konzentrations-
lagers Flossenbürg treffen 65 Jahre nach der Befreiung in der heutigen Gedenkstätte zusammen.

» Sehen Sie den Bericht (5:31 min).


25.04.2010 · www.mittelbayerische.de

Die wahren Helden leben in den Herzen weiter

Die Überlebenden der Konzentrationslager werden weniger. Die Angehörigen beginnen, ihre Botschaft der Menschlichkeit in die Welt zu tragen.

Rodolfo und Alessandra Focherini gedachten ihres Vorfahren Odoardo

Von Reinhold Willfurth, MZ
FLOSSENBÜRG. Zehn Jahre hat er dann noch auf seinen Papa gewartet. Dann war Rodolfo Focherini alt genug, um es zu akzeptieren: Sein Vater Odoardo würde nie mehr zurückkehren in seine Heimat ...

» Lesen Sie weiter ...


25.04.2010 · www.br-online.de

"Kampf gegen das Vergessen"

Gedenkfeier zum 65. Jahrestag der Befreiung Flossenbürgs

Das KZ Flossenbürg wurde am 23. April 1945 befreit. Anlässlich des 65. Jahrestags fand in der KZ-Gedenkstätte eine Gedenkfeier statt, die live im Bayerischen Fernsehen übertragen wurde. ...

» Lesen Sie mehr.


24.04.2010 · www.oberpfalznetz.de

"Wichtiger Punkt im Gedächtnis"

Überlebende der Todesmärsche am KZ-Friedhof - Drei Gedenktafeln beleuchten Hintergründe

Neunburg vorm Wald. (mp) Als Ort der Erinnerung und Gedenkstätte an die Gräueltaten des Zweiten Weltkriegs, besitzt der KZ-Friedhof auf dem Plattenberg besondere Bedeutung. Seit gestern erfahren Besucher auf drei Infotafeln die Geschichte und Hintergründe der Anlage. Zur Einweihung waren auch Überlebende der Todesmärsche 
nach Neunburg gekommen.

» Ganzer Artikel


21.04.2010 · www.br-online.de

Ein Todeszug und seine Helden

Das Ende des KZ Flossenbürg

1945, kurz vor Kriegsende. Die SS räumt Konzentrationslager, auch das bayerische KZ Flossenbürg. Kontrovers zeigt exklusiv Filmaufnahmen aus diesen Tagen. Sie dokumentieren das Drama um den Todeszug Nr. 94803. Und sie zeigen Menschen, die halfen. Und so zu Helden wurden.

» Sehen Sie den Bericht (5:46 min) von Thomas Muggenthaler, Andrea Mocellin und Helga van Ooijen.


News 337 bis 343 von 360
 
Suche