28.10.2018 · Süddeutsche Zeitung

Im Angesicht des Schreckens

Die Patientenmorde während der NS-Zeit sollen zum respektvollen Umgang mit psychisch Kranken mahnen. An den Berufsfachschulen in Haar ist deshalb die Vergangenheit Thema. Auf einer Podiumsdiskussion geht es nun darum, eine Erinnerungskultur zu etablieren

Den Artikel finden Sie hier

24.10.2018 · Der neue Tag

"Verbrecher" sollen Opfer werden

Bei Gedenkveranstaltungen an die Opfer der Nazis werden sie selten erwähnt: die als "Asoziale" und "Berufsverbrecher" kategorisierten Häftlinge der KZs. Bundestagsabgeordnete aus verschiedenen Fraktionen wollen das nun ändern.

Den Artikel lesen Sie hier

10.10.2018 · BR kontrovers

Nachgehakt: KZ-Steinbruch vor der Stilllegung?

Kontrovers berichtete über die umstrittene, kommerzielle Nutzung des ehemaligen Lager-Steinbruchs der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg. Der Landtag hat jetzt die Stilllegung befürwortet. Die Verantwortlichen hoffen, dass nun endlich an das Leid der Häftlinge an diesem Ort angemessen erinnert werden kann.

Den Bericht sehen Sie hier

10.10.2018 · BR 24

KZ Flossenbürg: Ende des Steinbruchs ist beschlossen

Im Steinbruch des ehemaligen Konzentrationslagers Flossenbürg wird nur noch bis 2024 Granit abgebaut. Dann soll der Steinbruch Teil der Gedenkstätte werden. Das bestätigte das Bayerische Kultusministerium.

Den Beitrag von Thomas Muggenthaler hören Sie hier

 
Suche