Gedächtnisallee 5
D-92696 Flossenbürg

+49 9603-90390-0

Terminreservierung für den Besuch der Ausstellungen und die öffentlichen Rundgänge


Wir freuen uns, dass wir Sie ab dem 17. Mai 2021 wieder in unseren Dauer- und Wechselausstellungen begrüßen können. Bitte beachten Sie, dass ein Besuch der Ausstellungen bis auf Weiteres nur nach vorheriger Anmeldung möglich ist, da wir gemäß der geltenden Infektionsschutzmaßnahmenverordnung verpflichtet sind, eine Kontaktnachverfolgung zu gewährleisten. Der Besuch ist kostenfrei. Die Terminreservierung gilt nur für die Ausstellungen. Das Gelände ist auch ohne vorherige Anmeldung zugänglich.

Ab einer Inzidenz von 35 an drei aufeinanderfolgenden Tagen im Landkreis Neustadt an der Waldnaab ist ein Besuch der Ausstellungsgebäude nur Personen gestattet, die im Sinne der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung geimpft, genesen oder getestet sind. Der Negativnachweis kann erbracht werden durch:

- eine offizielle Impfbescheinigung

- einen Nachweis über eine überstandene Infektion, die nicht länger als sechs Monate zurückliegt

- ein negatives Ergebnis durch einen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) oder einen PoC-Antigentest (nicht älter als 24 Stunden)

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die aktuelle Inzidenz im Landkreis Neustadt an der Waldnaab.

Hier gelangen Sie zur Terminreservierung.

Bitte halten Sie während Ihres Besuchs außerdem zu Ihrer eigenen Sicherheit und der der anderen Besucher*innen folgende Sicherheits- und Hygienemaßnahmen ein:

• Bitte halten Sie sowohl in den Ausstellungen als auch auf dem Gelände einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Besucherinnen und Besuchern.

• Das Tragen einer medizinischen Maske in den Gebäuden ist verpflichtend.

• Bitte desinfizieren Sie sich beim Betreten der Gebäude die Hände.
Achten Sie bitte generell auf Handhygiene während Ihres Besuchs.

• Gemäß der Bayerischen Infektionsschutzverordnung sind wir verpflichtet, Ihre Kontaktdaten unabhängig von der Inzidenz zu erfassen. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck erfasst, vier Wochen aufbewahrt und lediglich auf Anfrage der zuständigen Gesundheitsbehörde an diese weitergegeben. Nutzen Sie bitte dafür die Funktion der Terminreservierung im Vorfeld.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir zu Ihrer Sicherheit die Zahl der Besucher*innen pro Gebäude, die die Ausstellung gleichzeitig besuchen können, begrenzen mussten. Einzelne Ausstellungselemente stehen aus Hygienegründen vorübergehend leider nicht zur Verfügung.

Wir sind bemüht, Ihren Aufenthalt so barrierearm wie möglich zu gestalten. Sprechen Sie uns gern an, wenn wir Dinge optimieren können.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!