Gedächtnisallee 5
D-92696 Flossenbürg

+49 9603-90390-0

Gedenkakt zum 76. Jahrestag der Befreiung

25.04.2021


Gedenken an den 76. Jahrestag der Befreiung

Eine öffentliche Kranzniederlegung zum 76. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Flossenbürg ist aufgrund der aktuellen Pandemiesituation nicht möglich. Der Gedenkakt am 25. April mit Kerstin Schreyer, bayerische Staatsministerin für Wohnen, Bau und Verkehr, Stiftungsdirektor Karl Freller und Gedenkstättenleiter Jörg Skriebeleit ist im Livestream um 11:00 Uhr auf folgender Webseite zu sehen:

https://www.weiterleben.gedenkstaette-flossenbuerg.de/


Zusätzlich können Sie auf dieser Webseite die spannenden Geschichten von acht Überlebenden entdecken. Wir haben den 76. Jahrestag der Befreiung als Anlass genommen, um danach zu fragen, wie die Überlebenden zurück ins Leben fanden. Keine Geschichte liest sich als reines Happy End. Vielmehr zeigen die Kurzfilme, dass die Spuren der Verbrechen bis ins Heute hineinwirken – und das nicht nur bei den Überlebenden selbst:

https://www.weiterleben.gedenkstaette-flossenbuerg.de/