Gedächtnisallee 5
D-92696 Flossenbürg

+49 9603-90390-0

SICHTUNG IV

Die SICHTUNG IV ist eine temporäre künstlerische Installation, die als orts- und situationsspezifisches Werk bei jedem Aufbau als Objekt und Ereignis neu entsteht. Sie befindet sich auf dem ehemaligen Steinbruchgelände des KZ Flossenbürg.

Die Skulptur besteht aus 13 stählernen Kuben, die jeweils um 90° gedreht übereinander positioniert sind. Im Inneren führt eine Treppe mit insgesamt 156 Stufen über mehr als 30 Höhenmeter bis zur obersten Ebene, die als Plattform betreten werden kann.

Gemeinsam mit dem 1965 in Haag in Oberbayern geborenen Metallbildhauer und Kunstschmiedemeister Christian Neumaier hat Hildegard Rasthofer die modulare Skulptur entworfen. Die 1967 im oberbayerischen Wartenberg geborene Architektin studierte an der Technischen Universität in München. Als Künstlerduo arbeiten Rasthofer und Neumaier interdisziplinär in den Feldern experimentelle Architektur und plastisch-skulpturale Gestaltung.

Zum Besuch der SICHTUNG IV ist eine Terminbuchung über unsere Homepage notwendig. Zum Buchungsformular gelangen Sie hier.

Wissenswert

Geöffnet ab dem 01. Juni

täglich 11.00 bis 18.00 Uhr

nur nach vorheriger Terminbuchung

Eintritt frei