Gedächtnisallee 5
D-92696 Flossenbürg

+49 9603-90390-0

Rundgänge

Das Basisangebot der Gedenkstätte sind Rundgänge. Im Mittelpunkt steht das gemeinsame Lernen über die Geschichte des Ortes und seine historische Einordnung. Wir gestalten Rundgänge nicht als Monolog, sondern als einen Prozess offenen Lernens, in dem RundgangsleiterInnen und Teilnehmende wechselseitig in einen Dialog über die Geschichte treten können. Dadurch wird es den Besuchern möglich, den Rundgang entsprechend ihrer Interessen und Fragen an den Ort aktiv mitzugestalten.

Rundgänge sind in verschiedenen Sprachen buchbar und richten sich an alle interessierten Gruppen ab einem Mindestalter von 14 Jahren. Gruppen von mehr als 20 Personen sollten geteilt werden; parallele Führungen sind möglich. Bitte planen Sie eine minimale Aufenthaltsdauer von drei Stunden ein. Wir empfehlen langfristige Planung und Anmeldung.

Eine wesentliche Herausforderung für die historisch-politische Bildungsarbeit an der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg ist, mit den mitgebrachten Bildern, Irritationen und Verunsicherungen produktiv zu arbeiten.